Sanofi

Bitte wählen Sie Ihr Land aus, um mehr über die
bei Ihnen erhältlichen Produkte zu erfahren

Europa
Südamerika
Asien /Australien / Afrika

dry symptoms banner1
dry symptoms banner2
dry symptoms banner3
monsters banner
Bewährt bei
Husten

Trockener Reizhusten

Bei einer Erkältung leiden die meisten Menschen an einem lästigen Husten; dabei kann es sich um einen trockenen Reizhusten oder einen schleimigen Husten handeln. Der trockene Reizhusten wird auch als unproduktiver Husten oder nächtlicher Reizhusten beschrieben. Es ist daher für eine optimale Behandlung Ihrer Hustensymptome wichtig, dass Sie wissen, an welchem Hustentyp Sie leiden, bevor Sie mit der Einnahme eines Hustenmittels beginnen.

Was ist trockener Reizhusten?

Viele von uns haben bereits an trockenem Reizhusten gelitten oder miterlebt, wie Familienmitglieder während einer Erkältung ständig gehustet haben.

Ein lästiger trockener Reizhusten kann im Alltag wirklich störend wirken und uns am Schlafen hindern.

Welche Symptome treten bei trockenem Reizhusten auf?

Die folgenden Symptome sind typisch für trockenen Reizhusten:

  • Ständiger Hustenreiz
  • Husten ohne Auswurf von Schleim
  • Quälendes Jucken und trockenes Gefühl im Hals
  • Husten klingt trocken
  • Der Husten stört die Nachtruhe
  • Wenn man an Husten und einer Erkältung leidet, fühlt man sich oft müde

Manchmal dauert ein trockener Reizhusten als spätes Erkältungssymptom einige Tage oder sogar Wochen. Wie bereits beschrieben, unterscheiden sich die Symptome des trockenen Reizhustens von jenen des schleimigen Hustens (z. B. verlegte Atemwege, Schwierigkeiten beim Abhusten/Auswurf von Schleim).

Um Ihre lästigen Hustensymptome möglichst wirksam zu behandeln, muss zwischen den verschiedenen Hustentypen unterschieden werden. Auf diese Weise können Sie das richtige Arzneimittel für Ihren Husten auswählen.

Hat sich der trockene Reizhusten nach 4 Tagen unter Behandlung nicht gebessert, so sollten Sie sich medizinisch abklären lassen, damit z.B. eine bösartige Erkrankung der Atemwege ausgeschlossen werden kann.

Wodurch wird trockener Reizhusten verursacht?

Trockener Reizhusten wird oft durch eine Infektion der oberen Atemwege mit häufig vorkommenden Erkältungsviren verursacht und tritt im Anschluss an einen schleimigen Husten im Rahmen einer Erkältung auf.

Trockener Reizhusten kann auch durch wiederholte Reizung der Atemwege, z. B. durch Zigarettenrauch, Staub oder Luftverschmutzung verursacht werden.

Ein Husten kann zahlreiche andere, auch gefährliche Ursachen haben, weshalb in unklaren Situationen eine medizinische Abklärung wichtig ist.

Dies sind zugelassene Arzneimittel. Lesen Sie die Packungsbeilage.

Weitere Produkte

Disclaimer

Using this link will let you leave a website of Boehringer Ingelheim International GmbH (“BI”) or to a different domain under the control of BI. In the event that the linked site is not under the control of BI but under the control of a third party or an affiliate in the Boehringer Ingelheim group of companies, BI shall not be responsible for the contents, processing of personal data of any linked site or any link contained in a linked site, or any changes or updates to such sites. This link is provided to you only as a convenience, and the inclusion of any link does not imply endorsement by BI of the site.

Continue Cancel